10. Klassen

Zum Halbjahr werden die Qualifikationsvermerke (Gymnasium und/oder Fachoberschule) ausgesprochen. Viele künftige Absolventinnen und Absolventen der Schiller-Realschule plus setzen ihre schulische Ausbildung fort und streben Abitur, Fachabitur oder Fachoberschulreife an. Mehr als 30% jedes Jahrgangs schaffen durchschnittlich dieses Ziel. Schülerinnen und Schülern, die auf eine weiterführende Schule gehen, wird im zweiten Halbjahr in Form von Arbeitsgemeinschaften eine gezielte Vorbereitung (in Deutsch, Mathematik und Englisch) angeboten. So sind sie bestens vorbereitet und schaffen „in der Regel problemlos“ den Anschluss.

Jede Klasse unternimmt eine mehrtägige Abschlussfahrt. Ziele in der Vergangenheit waren Berlin, Hamburg, Holland, Italien, Gardasee, Côte d’Azur … Das erfolgreiche Beenden der Realschule wird mit einer festlichen Abendveranstaltung gefeiert, bei der die zehnten Klassen aktiv mitwirken. Einige Tage vorher findet traditionell eine „Hofparty“ statt, die von den bald „Ehemaligen“ für die Jüngeren gestaltet wird.

Mit dem Schuljahr 2014/15 besteht erstmals die Möglichkeit, die Schulzeit an der „Schiller“ um zwei Jahre zu verlängern und die allgemeine Fachhochschulreife (FOS) zu erwerben.

10. Klassen