9. Klassen

Für alle neunten Klassen, die zur „Mittleren Reife“ geführt werden, findet seit nahezu 30 Jahren ein neuntägiger Aufenthalt in London statt. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung dieses Aufenthaltes vermehren die sprachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen der Schüler und sind Bestandteil unseres Qualitätsprogramms.

Um die Berufsfindung und -entscheidung zu erleichtern, unternehmen die Schülerinnen und Schüler (oft) im Klassenverband Betriebserkundungen (z. B. BASF, Renolit, Roche) und Besuche beim Berufsinformationszentrum (BIZ). Informationsveranstaltungen in der Schule durch das Arbeitsamt sowie die ständige Betreuung durch eine erfahrene Lehrkraft stehen als weitere Hilfen zur Verfügung. Auch feste Präsenztage des direkten Ansprechpartners der Bundesagentur für Arbeit helfen mit, dass möglichst jeder Schüler eine fundierte, gesicherte und zufriedenstellende Berufswahl trifft.

Weitere Betriebspraktika sind möglich. Seit vielen Jahren führt die Schule mit großem Erfolg für Schüler/Eltern/Azubis und Firmenvertreter einen „Expertenabend“ durch, der diese Gruppen zusammenführt.

Die „Berufsreife-Klassen“ haben im ersten Halbjahr die Fortführung des „Praxitages“. Nicht wenige Schülerinnen und Schüler werden vielleicht sogar einen Lehrvertrag in diesem Betrieb angeboten bekommen.

9. Klassen