Schüler der „Schiller“ rocken beim Abschlusskonzert von „Pop macht Schule“ die Alte Feuerwache in Mannheim

Cause we all just wanna be big rockstars and live in hilltop houses driving fifteen cars  …“ – für 20 Schülerinnen und Schüler unserer Schule wurde diese Textzeile der Band Nickelback am 19.05.2017 fast Wirklichkeit:

 

Auf Einladung der Popakademie Baden-Württemberg spielten unsere Schülerband und einige Teilnehmer der Workshops von „Pop macht Schule“ beim großen Abschlusskonzert in der Alten Feuerwache in Mannheim – zusammen mit Studierenden und Dozenten der Popakademie sowie mit anderen Schülerinnen und Schülern aus der Metropolregion.

Nach der fünften Stunde ging es für uns direkt nach Mannheim in die „Alte Feuerwache“, um mit den Coachs der Popakademie noch einmal zu proben. Und mit einem Backstage-Pass ausgerüstet, konnten die Musiker – wie die großen Rockstars – zwischen den Proben und den Gigs im Backstage-Bereich „chillen“.

Um 19 Uhr eröffnete Professor Udo Dahmen das Konzert im fast komplett gefüllten Konzertsaal der Feuerwache, und alle Mitwirkenden fieberten ihrem Auftritt entgegen.

Als mit dem StÜck „Diamonds“ von Rihanna die erste Schülergruppe unserer Schule die Bühne betrat, war die Stimmung schon fast auf dem Siedepunkt. Und unsere Schulband lieferte mit ihrem selbst geschriebenen Song „Freitheit“ nicht nur einen klasse Popsong, sondern auch eine perfekte Bühnenshow ab und brachte den Saal fast zum Kochen…

Leider endete das unvergessliche Konzert und das Leben eines Rockstars schon um halb zehn. Und während unsere Schüler nach einem erfüllten Tag im elterlichen Auto nach Hause gefahren wurden, waren sie in Gedanken bei den fünfzehn Luxuskarossen von Nickelback … (RH)

 

PMS_Mai_2017_Foto_Torsten_Redler-086 PMS_Mai_2017_Foto_Torsten_Redler-133 PMS_Mai_2017_Foto_Torsten_Redler-087 PMS_Mai_2017_Foto_Torsten_Redler-090 PMS_Mai_2017_Foto_Torsten_Redler-071 PMS_Mai_2017_Foto_Torsten_Redler-015 DSC05323 DSC05328 PMS_Mai_2017_Foto_Torsten_Redler-002 DSC05312 DSC05309 DSC05275

Comments are closed.