Willkommen an unserer Fachoberschule

Aktuell: Info-Abend FOS für Schüler und Eltern am Donnerstag, dem 11. Januar 2018 von 19:30 Uhr – 20:30 Uhr in der Aula unserer Schule!!!

Die FOS ein zweijähriger Bildungsgang, der in besonderer Weise theoretischen Unterricht und praktische Erfahrungen miteinander verknüpft und zur allgemeinen Fachhochschulreife nach Klasse 12 führt.

 

Mit diesem zukunftsweisenden Angebot haben alle Schülerinnen und Schüler – mit Abschluss der Klasse 10 und dem qualifizierten Sekundarabschluss I („Mittlere Reife“) – die besondere Chance, die Fachhochschulreife (den schulischen und praktischen Teil) in nur zwei Jahren zu erwerben.

Mit der Fachrichtung Technik („Technische Informatik“) können wir einen innovativen und zukunftsweisenden Schwerpunkt abdecken. Alle Absolventinnen und Absolventen erwerben jedoch sogar die allgemeine Fachhochschulreife und können nach erfolgreichem Abschluss an einer Fachhochschule jede Fachrichtung studieren. Zudem sind sie mit ihren informationstechnischen Kenntnissen für viele Ausbildungsbetriebe von besonderem Interesse.

Die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule (FOS) absolvieren in der elften Klasse jeweils an drei Tagen in der Woche ein unentgeltliches Praktikum in einem selbst ausgewählten Betrieb oder einer Behörde in der Region (Umkreis 50 km). An den beiden anderen Tagen und im 12. Schuljahr (in Vollzeit) besuchen sie den Unterricht in der Schiller-Realschule / FOS. Hier werden auch die allgemeinbildenden Inhalte (D, Ma, E) – verknüpft mit Bezügen zur Praxis – vermittelt.

Der Jahrgang, für den dieses besondere Angebot in Frage kommt, ist der der jetzigen Klassenstufe 10 (aus Realschule, IGS, Gymnasium …)

Selbstverständlich können sich auch Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen aus Frankenthal und aus der Region um die Aufnahme bewerben.

Die Anmeldung für die FOS (Oberstufe) erfolgt vom 01. – 28. Februar 2018 im Sekretariat der Friedrich-Schiller-Realschule plus in Frankenthal, Mörscher Straße 11 (Öffnungszeiten: 8:00 Uhr – 14:oo Uhr).

Es wird das Original des Halbjahreszeugnisses 10 zur Vorlage benötigt, sowie die Geburtsurkunde.

 

Hinweis: Als Eingangsvoraussetzung für Realschüler/-innen gilt ein Notendurchschnitt von 3,0. In den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik muss wenigstens die Note „ausreichend“ erzielt sein. Falls dies im Halbjahreszeugnis noch nicht erreicht wird, kann eine Bewerbung dennoch erfolgen. Allerdings müssen die Eingangsvoraussetzungen mit dem Jahreszeugnis 10 erzielt werden.

Der Nachweis eines Praktikumsplatzes muss bis zum 31. Mai erfolgen (Formulare werden bei der Anmeldung ausgegeben).

Fachoberschule